Irfersgrün – Kottengrün 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Wiegand (17.), 1:1 Fuchsenthaler (75.); SR: Vogt (Treuen); Zuschauer: 82.

 

Nach drei Minuten hatten die Gäste die erste Möglichkeit, in der 17. Minute gingen sie durch Wiegand in Führung. Danach übernahmen die Irfersgrüner das Zepter und erspielten sich Großchancen, die zum Teil kläglich vergeben wurden. Fuchsenthaler, der vor der Pause bereits an die Latte geköpft hatte, erzielte in der 75. Minute per Kopf den hochverdienten Ausgleich. Die Gäste hatten kaum noch nennenswerte Chancen. Vor dem Spiel hatte beide Teams mit einer Schweigeminute dem am Mittwoch verstorbenen langjährigen Irfersgrüner Leitungsmitglied Alfred Serek gedacht. (jber)

@FreiePresse vom 23.10.2017