Vereinskalender

Keine Termine

_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren für Ihre Unterstützung."

Besucherzähler

Heute24
Gestern52
Woche237
Monat1027
Insgesamt268297

Aktuell sind 191 Gäste und keine Mitglieder online

Irfersgrün – Werda 5:1 (1:1). Tore: 1:0 Reiher (13.), 1:1 Zaim (18.), 2:1 Petzold (48.), 3:1, 4:1 F.Gündel (62., 75.), 5:1 Tom Schneider (77.); SR: Th. Wilhelm (Rotschau); Zuschauer: 80.

Ein verdienter Sieg für Irfersgrün, der allerdings etwas zu hoch ausfiel. Bis zur 60. Minute lieferten sich beide Teams ein schnelles und rassiges Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Der Werdaer Torhüter erwischte einen rabenschwarzen Tag und leitete mit mehreren Unsicherheiten die hohe Niederlage ein. (jber)
@Freie Presse vom 28.08.2017

Achtung !

Aus organisatorischen Gründen muss der BSV Irfersgrün das für morgen geplante Testspiel, in Absprache mit dem VFC Plauen, leider absagen.
Das Spiel wird zu einem andern Zeitpunkt natürlich nachgeholt.

Irfersgrün - Denny Kallisch ist der bekannteste Name der Neuzugänge, die sich beim Trainingsauftakt am Donnerstagabend erstmals im Trikot des BSV Irfersgrün präsentierten. Der Torhüter wechselt vom Oberligisten VFC Plauen zum Tabellensiebenten der Vogtlandliga und bringt Erfahrung aus 65 Oberliga- und 55 Sachsenliga-Spielen mit.

Mit Denny Bleich hat sich zudem ein Kicker dem BSV angeschlossen, der für den TSV Crossen mehrere Jahre erfolgreich in der Fußball-Landesklasse West spielte. Dazu kommt Randy Petzold, der vor seinem kurzen Gastspiel beim SV Kirchberg in der Rückrunde 2016/17 für den Reichenbacher FC in der Landesklasse und -liga auflief. Komplettiert wird das Quartett der externen Zugänge von Tim Schneider (Zwickau-Süd) und Martin Becker aus Greiz. Aus der eigenen A-Jugend rücken Max Schubert und Tobias Günther in den Kader der Männermannschaft auf.

Der Irfersgrüner Trainer Thomas Pfefferkorn hofft, damit die Abgänge kompensieren zu können. Kapitän Markus Hoffmann zieht es zurück nach Gelenau. Der langjährige Torjäger Mirko Rosenkranz rückt auf eigenen Wunsch in die zweite Reihe. Zudem hat Marcel Kämpfer den Verein verlassen. „Unser Ziel ist es, den siebenten Platz zu bestätigen oder zu verbessern“, sagt Thomas Pfefferkorn. Er geht davon aus, dass die Vogtlandliga in der neuen Saison mit Absteiger Kottengrün und dem starken Aufsteiger Treuen stärker besetzt ist als zuletzt. Als Topfavorit sieht er die SG Neustadt.

Mit seiner ersten Saison beim BSV Irfersgrün war der Trainer weitgehend zufrieden. Das macht der 52-jährige Zwickauer nicht nur am besten Abschneiden in der Vereinsgeschichte fest. Für ihn zählt vor allem, dass sich die Mannschaft, in die er voriges Jahr bereits Ex-FSV-Torjäger Axel Fuchsenthaler gelotst hatte, fußballerisch verbessert hat. „Wir haben die meisten Duelle mit den Spitzenteams positiv gestaltet oder nur knapp verloren.“ Reserven sieht er vor allem in der Defensive: „Über 50 Gegentore sind zu viele.“

Zum ersten Testspiel erwarten die Irfersgrüner am Sonntag, 15 Uhr den SV Mülsen St. Niclas. Höhepunkt der Vorbereitung wird am 2. August das Duell mit dem Ober- liga-Team des VFC Plauen. Der Anstoß erfolgt 18 Uhr auf dem Sportplatz in Irfersgrün. Bereits nächsten Freitag fordern die BSV-Kicker auf eigenem Platz die in die Bundesliga aufgestiegenen A-Junioren des Chemnitzer FC heraus. Dieser Test ist für 18.30 Uhr angesetzt. @Freie Presse vom 22.07.2017

Trainer Thomas Pfefferkorn begrüßt folgende Neuzugänge:

Randy Petzoldt (SV 1861 Kirchberg), Tim Schneider (Motor-Süd Zwickau), Max Schubert (eigene Jugend), Denny Kallisch (VFC Plauen) - Obere Reihe

...

Tobias Günther (eigene Jugend), Martin Becker (VSG 1960 Cossengrün), Denny Bleich (TSV Crossen) - Untere Reihe

Wir wünschen unseren Neuen einen guten Start

  • 20245726_152508218647107_7451914980804677079_n